Philosophie

Hochwertige Zahnmedizin

Das Sozialgesetzbuch beschreibt den Standard der Kassenzahnärztlichen Versorgung mit den folgenden Worten:

„Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.“ (SGB V §12 Abs. 1)

Die gesetzliche Krankenversicherung hat damit bestenfalls das Niveau einer bescheidenen Teilkaskoversicherung. Jeder, der sich an seine Schulzeit erinnert, weiß, was „ausreichend“ bedeutet: nicht „befriedigend“ und schon gar nicht „sehr gut“.
Dies ist das Grundversorgungsniveau, das der Versicherte über seinen Beitrag finanziert.

„08/15-Versorgung“ und unsere Betreuungsvorstellungen können sich vereinbaren, schließen sich aber eher gegenseitig aus. Trotz sich verändernder Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen wollen wir mit all unserem Können und Wissen zahnärztlich für Sie tätig sein, um Aspekte moderner Zahnheilkunde umzusetzen.
Jeder Patient kann dies, falls er es wünscht, in Anspruch nehmen. Gemeinsame Aufgabe für Zahnarzt und Patient kann nur sein, zwischen den Richtlinien, Möglichkeiten der Zahnheilkunde und Ihren Vorstellungen das für Sie richtige Behandlungskonzept zu finden.
Diesbezüglich evtl. auftretende finanzielle Aspekte werden selbstverständlich vor der Behandlung genannt und besprochen.
Wir sind stets bemüht, Ihnen ein möglichst breites Spektrum der modernen Zahnheilkunde anzubieten. Aus diesem Grund legen wir großen Wert auf kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, sowohl der Behandler, als auch unserer Mitarbeiterinnen.

Menschliche Wärme

„Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt – das ist alles, was das Gesetz und die Propheten fordern.“ (Matthäus 7,12)

Basis der Beziehung zwischen (Zahn-)Arzt und Patient ist Vertrauen. Dieses Vertrauen wächst sowohl im persönlichen Gespräch als auch im zahnärztlichen Tun und braucht mitunter Jahre bis es „herangewachsen“ ist.
Uns ist bewusst, dass wir von Ihnen einen gewissen Vertrauensvorschuss erwarten und Sie dürfen von uns erwarten, dass wir alles Erdenkliche tun, dieses Vertrauen zu rechtfertigen.
Wir sind stets bemüht, Sie bestmöglich zu informieren und alle Details rund um Ihre Behandlung zu erklären. Scheuen Sie sich nicht, nachzufragen, wenn Ihnen etwas unklar erscheint.

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre persönlichen Belange.

Wir pflegen mit Ihnen und mit unseren Mitarbeiterinnen einen Umgang, wie wir ihn gern selbst erleben möchten und wie er heute leider nicht mehr alltäglich ist. Wir haben Freude an unserem Beruf und lachen gern miteinander – und auch gern mit Ihnen!

Verlässliche Termingestaltung

„Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige“ (Ludwig XVIII.)

Wer kennt das nicht: man hat einen Termin beim Arzt und trotzdem sitzt man – mitunter sehr, sehr lange – zur angegeben Zeit im Wartezimmer.
Von dieser gängigen und leider inzwischen allgemein akzeptierten Praxis möchten wir uns ganz ausdrücklich distanzieren. Zahnmedizinische Eingriffe sind in aller Regel zeitlich sehr gut planbar. Wir kalkulieren für jeden Patienten und jeden Eingriff ein angemessenes Zeitfenster ein. Dies erfordert jedoch von beiden Seiten eine gewisse Konsequenz und das Einhalten gewisser Spielregeln.

Der jeweilige Termin ist ausschließlich für Sie reserviert.