« zurück zum Behandlungsspektrum

Minimalinvasive Zahnheilkunde

Damit dem Begriff „minimal-invasiv“ ist die Vermeidung einer „Überbehandlung“, d. h eine gewebeschonende und damit defektbezogene Vorgehensweise bei therapeutischen Eingriffen jeder Art, gemeint.